Gangelt-Birgden: Benefizveranstaltung der St.-Urbanus-Schützenbruderschaft

Gangelt-Birgden: Benefizveranstaltung der St.-Urbanus-Schützenbruderschaft

Gute Musiker und viele Tänzerinnen haben sofort zugesagt, beim großen Benefizabend zu Gunsten der Lebenshilfe Heinsberg aufzutreten.

Die Kölner Band Kasalla, die Mönchengladbacher Band Echt Lekker und auch die Selfkanter Kellerjunges werden dabei sein. „Auf den Abend freuen wir uns”, sagt Hermann-Josef Peters, Vorsitzender der St.-Urbanus-Schützenbruderschaft Birgden, die Initiatoren der Veranstaltung.

„Wir wollen uns für Menschen mit Behinderung engagieren, und da macht der ganze Verein mit!” Auch durch die Nähe und den guten Kontakt zur Wohnstätte der Lebenshilfe in Birgden ist eine Unterstützung für die Menschen im Ort selbstverständlich. Neben den Musikgruppen haben auch die Waldenrather Showtanz-Europameister Showlights und die Birgdener Tanzgruppe Inferno einen Auftritt angekündigt.

Vor zwei Jahren war der erste kölsche Abend ein Riesenerfolg für die Lebenshilfe. Musiker und Tanzgruppen verzauberten die über 1000 Gäste mit einem bunten Programm in der Braunsrather Festhalle.

Der erste Benefiz-Abend zu Gunsten von Menschen mit Behinderung im Kreis Heinsberg spielte 10.000 Euro ein, diese flossen in die Kasse der Lebenshilfe-Stiftung. „Durch die Lebenshilfe-Stiftung können wir Freizeit- und Bildungsprojekte oder auch behindertengerechte Fahrzeuge anschaffen, die durch die öffentliche Hand nicht refinanziert werden”, so Edgar Johnen, Geschäftsführer der Lebenshilfe Heinsberg.

Neben dem 40. Geburtstag des Lebenshilfe-Freizeitclubs Treffpunkt wird die Lebenshilfe-Band Workshop ihr zehntes Bühnenjubiläum in Birgden feiern. Außerdem tritt die Tanzgruppe Silberstern mit Tänzerinnen auf. Das Eintrittsgeld in Höhe von zehn Euro soll auch in diesem Jahr der Lebenshilfe-Stiftung zu Gute kommen. Jeck fürn guten Zweck findet statt am Samstag, 22. September, ab 19.30 in Birgden im Festzelt (Großer Pley).

Eintrittskarten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Lebenshilfe-Geschäftsstelle, Richard-Wagner-Straße 5, Heinberg; Kiosk bei Heike und Rudi, Bahnhofstraße 8, Gangelt; Textilien Großwardt, Kreuzstraße 11-13, Gangelt.