Übach-Palenberg: Bedarf an Möbeln bis zu neuen Medien

Übach-Palenberg: Bedarf an Möbeln bis zu neuen Medien

Schon vor der offiziellen Vereidigung von Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch gab es Grund zur Freude im Rathaus: Eine Zuwendung in Höhe von 100.000 Euro von der Bezirksregierung Köln war eingetroffen.

Das Geld ist zweckgebunden für die Ausstattung der Ganztagsbereiche am Carolus-Magnus-Gymnasium und der Realschule. Dank der Zuwendung aus Mitteln des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen und des nötigen Eigenanteils der Stadt in Höhe von 14.000 Euro kann jede Schule exakt 57.000 Euro nutzen.

Bereits jetzt liegen Investitionspläne vor. Beim Carolus-Magnus-Gymnasium soll der Bereich Musik mit Instrumenten bedacht werden, die Bücherei erhält Medien, PC und Spiele. Sportgeräte und weitere Außenmöbel für die Spielfläche des Schulhofs sind ebenfalls angedacht. Die Technik-AG kann ihre Bühnenelemente neu ausstatten.

Sitzgruppe mit Dach

Die Realschule richtet ihren Sport- und Spielanhänger mit Material aus, Tische und Stühle für Besprechungs- und Garderobenzimmer werden angeschafft. Geld wird auch für eine Außensitzgruppe samt Dach ausgegeben, neue Schränke und Spielmaterial gibt es für den Pausenraum, die Bücherei wird zum Medienzentrum umgestaltet.

Darüber hinaus sind Kicker und Boxsack für das Betreuungsangebot „13plus” vorgesehen, Hydraulikbausätze kommen im Pausenangebot „Freies Werken” zum Einsatz, Musikinstrumente folgen, ein Trocknungsregal für Bilder sowie ein Beamer mit Deckenhalterung wird für den Kunstbereich angeschafft. Auch das Mobiliar für die Hausaufgabenbetreuung wird erneuert. Schließlich werden „Eigentumsfächer” für Schüler in ausgewählten Gebäudebereichen eingerichtet, um den modernen Schub zu komplettieren.

Mehr von Aachener Zeitung