1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Bauernhof als volkstümliche Kulisse für Sommerkirmes

Übach-Palenberg : Bauernhof als volkstümliche Kulisse für Sommerkirmes

Der Bauernhof Glasmacher an der Rölkenstraße ist am Wochenende wieder eine gute Adresse. Er lockt wieder zur Übacher Sommerkirmes. Auf dem Gelände soll ein attraktives Tennenfest am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, die Bevölkerung unterhalten.

Einmal mehr frohlocken die Übacher Grünröcke. In den beiden vergangenen Jahren ist das neue Kirmeskonzept der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1410 als volkstümliche Festivität nach alter Väter Art auf dem Bauernhof aufgegangen.

Vorsitzender Toni Crampen: „Mit der bäuerlichen Hofanlage und der großen Scheune steht uns mitten in einem alten Übacher Ortsteil ein optimal gelegenes Umfeld und eine bestens geeignete Infrastruktur zur Verfügung.”

Geboten wird eine volkstümlich dekorierte Scheune mit rund 220 Sitzplätzen und vielen Stehtischen, die zum Klönen und gemütlichen Verweilen einladen.

Nicht fehlen wird ein Getränkepavillon, ein Grillstand, angenehme Unterhaltungsmusik, eine kleine Oldtimer-Traktoren-Ausstellung und die Showeinlage der Musikgruppe „Alte Kameraden Übach”.

Die Kirmes dient auch der Pflege heimatlicher Traditionen, der Förderung von Kameradschaft und dem Zusammenhalt in der Bevölkerung.

Schließlich ist sie Demonstration und Werbung für das historische Schützenwesen und für die Ideale der Bruderschaften: „Glaube, Sitte und Heimat”.

Das Kirmesprogramm wird am Sonntag ab 14.15 Uhr bereichert durch den großen Festzug der Übacher Schützen unter Mitwirkung der befreundeten St.-Rochus-Schützenbruderschaft aus Boscheln, dem Instrumentalverein Herbach und den Trommler- und Pfeifercorps aus Übach und Alsdorf. Im Mittelpunkt stehen die Majestäten: König Hans Zimmermann, Prinz Stefan Roesich und Prinzessin Pia Zimmermann. Nach dem Umzug gibt es die Cafeteria, das Platzkonzert des Instrumentalverein Herbach und für Kinder kostenlose Traktorenfahrten.

Das Programm auf einen Blick

Samstag, 20. Juni, 18 Uhr Festzug mit Abholen der Majestäten, 19.30 Uhr Tennenfest in der Scheune.

Sonntag, 21. Juni, 11 Uhr Messe in der Kirche St. Dionysius, musikalische Gestaltung vom Kirchenchor; 11.45 Uhr Frühschoppen samt Mittagsimbiss, 14.15 Uhr Festzug über Rölkenstraße, Marktplatz, Freiheitstraße, Kirchplatz, Rimburger Straße, Adolfstraße, Conne-Allee, Rölkenstraße (Vorbeimarsch am Bauernhof), 14.30 Uhr Cafeteria mit Kuchenbüffet, 15 Uhr bunte Unterhaltung mit Platzkonzert.