1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Bahnübergang am Ortseingang von Birgden wird saniert

Geilenkirchen : Bahnübergang am Ortseingang von Birgden wird saniert

Wer von Geilenkirchen nach Gillrath fährt, hat derzeit zwei Möglichkeiten. Entweder umdrehen — die Ortsdurchfahrt ist bekanntlich gesperrt — oder rechts abbiegen und über die K3 nach Birgden fahren.

Diese Möglichkeit ist sogar als „U1” ausgeschildert. Dumm nur, dass seit dem vergangenen Wochenende am Ortseingang von Birgden die nächste Baustelle samt Sperrung wartet. Ulrich Hollwitz, Sprecher des Kreises Heinsberg, erklärt die Lage: „Der Bahnübergang an der Geilenkirchener Straße ist dringend sanierungsbedürftig.”

Ganz bewusst werde die Sanierung nun in den Herbstferien vorgenommen, damit keine Schulbusse durch das benachbarte Wohngebiet rund um die Schule der Begegnung fahren müssten. Schilder, die auf Grund und Dauer der Sperrung hinweisen, fehlen leider. Einige Anrufe von Bürgern, so ist aus dem Gangelter Rathaus zu erfahren, habe es am Montag gegeben.

Die Maßnahme sei, so fügt Hollwitz hinzu, geplant worden, als dem Kreis die Sperrung der Gillrather Ortsdurchfahrt durch Straßen NRW noch nicht bekannt war. „Hätten wir jetzt nicht gehandelt, hätte die Selfkantbahn demnächst nicht mehr fahren können”, sagt Hollwitz. Ab Montag, 6. November, soll die Straße wieder frei sein.

(tp)