Geilenkirchen: Bahnhofsgebäude: Blickfang mit modernem und historischem Flair

Geilenkirchen: Bahnhofsgebäude: Blickfang mit modernem und historischem Flair

Umbau und Modernisierung des Geilenkirchener Bahnhofsgebäudes konnten nach einer Bauzeit von rund 24 Monaten abgeschlossen werden.

Damit ist die positive Veränderung des Stadtbildes einen weiteren großen Schritt vorangekommen. Ein ehemals schmuckloser Zweckbau wurde zu einem Blickfang mit gleichzeitig modernem und historischem Flair entwickelt.

Das Bahnhofsgebäude bildet eine Symbiose aus Funktionalität und anspruchsvoller Architektur an einem der Hauptportale der Stadt. Die rund 1,25 Millionen Euro teure Umbauphase war geprägt von einigen Schwierigkeiten und Unvorhersehbarkeiten, aber auch von einem guten Miteinander der am Bau Beteiligten.

Dem Anlass der Fertigstellung entsprechend wird das Empfangsgebäude am Bahnhof am Donnerstag, 19. Januar, 14 Uhr, offiziell eröffnet.