Geilenkirchen-Würm: Badewannenrennen mit lustigen Mottos und Kostümen

Geilenkirchen-Würm: Badewannenrennen mit lustigen Mottos und Kostümen

Am 20. August 2016 heißt es wieder „Wanne ahoi“: rein in die Wanne, rauf auf die Wurm und runter den Fluss. In Geilenkirchen-Würm wird dann der Start freigegeben für das mittlerweile 17. Badewannenrennen.

Mit lustigen Mottos, schrägen Kostümen und aufwendig konstruierten Badewannen gilt es, eine circa 1,5 Kilometer lange Strecke auf der Wurm zwischen den Dörfern Würm und Flahstraß zu bewältigen. Es geht über diverse Stromschnellen hinweg und an weiteren Hindernissen vorbei.

Der Förderverein der Karnevalsgesellschaft Würmer Wenk rechnet wieder mit circa 40 Teams, die ein ausgefallenes Ziel für eine Vereinstour, einen Junggesellenabschied oder einen Betriebsausflug suchen oder einfach nur so Spaß haben wollen. Die Teilnahme am Badewannenrennen ist wie immer kostenlos.

Die Zuschauerplätze unter den Brücken und an den Stromschnellen sind in jedem Jahr heiß begehrt. Kentern und Feststecken ist an solchen Stellen garantiert. Es gibt genügend Platz für Schaulustige an der Rennstrecke. Auch die hungrigen und durstigen Zuschauer werden nicht enttäuscht. Entlang der Wurm wird es wie gewohnt für kleines Geld leckere Würstchen und kühle Getränke geben.

Am Rennen teilnehmen können tollkühne und spaßsüchtige Kapitäne und Matrosen ab 18 Jahren. Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen und ein Anmeldeformular gibt es im Internet auf der Seite www.bwr-wurm.de oder telefonisch unter Telefon 01577/2520735.

Auf der Homepage finden sich außerdem Tipps für den Wannenbau und eine Wannentauschbörse. Hier können bereits fertige und unfertige Wannen gesucht und gefunden werden. Nicht nur für Neueinsteiger, sondern auch für alte Seebären ist das eine interessante Plattform, die im letzten Jahr großen Anklang gefunden hat.

Mit dem Erreichen der Zielfahne ist der Tag übrigens noch nicht zu Ende — im Anschluss an das Rennen findet im Rahmen des Burgfestes die ebenso zur Tradition gewordene „After-Race-Party“ am Haus Honsdorf statt. Im Laufe des Abends erfolgt dort die Siegerehrung der Wurm-Bezwinger.

Für gute Stimmung und satten Klang sorgt die Coverband „Night in Paris“ aus Aachen. Der Eintritt zum Burgfest beträgt zwei Euro und auch Getränke und Snacks gibt es zu fairen Preisen.