Geilenkirchen: Auto schleudert über Straßengraben hinweg ins Feld

Geilenkirchen: Auto schleudert über Straßengraben hinweg ins Feld

Zwei Verletzte hat ein Verkehrsunfall auf der K24 am Mittwochabend gefordert. Ein 26-jähriger Geilenkirchener befuhr mit seinem Auto gegen 19.20 Uhr die Apweilerstraße in Immendorf in Richtung Kreisstraße.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 38-jährige Frau aus Geilenkirchen die vorfahrtberechtigte K24 von der B56 kommend nach Würm. Als der 26-Jährige die K24 nach Apweiler überqueren wollte, kam es im Kreuzungsbereich zum Zusamenstoß der Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 26-Jährigen über den Straßengraben hinweg in ein angrenzendes Feld geschleudert. Dabei riss das Fahrzeug mehrere Verkehrsschilder um.

Das Auto der 38-Jährigen kam im Straßengraben zum Stillstand. Beide Fahrzeugführer zogen sich bei dem Unfall Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen zum Geilenkirchener Krankenhaus gebracht. Die Löscheinheit Waurichen wurde zum Ausleuchten der Einsatzstelle hinzugezogen. An den beiden Autos entstand Totalschaden.

Mehr von Aachener Zeitung