1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt-Langbroich: Aus drei Märchen ein Theaterstück gemischt

Gangelt-Langbroich : Aus drei Märchen ein Theaterstück gemischt

„Schon wieder ne Hexe”, heißt es am kommenden Samstag, 20. November, wenn die Nachwuchs-Schauspieler des „Langbröker Selfkanttheater” ihren großen Auftritt im Dorfzentrum haben werden.

Dabei probiert man in diesem Jahr etwas Besonderes: Das Theaterstück ist zusammen gemischt aus drei Märchen: „Frau Rumpentrumpen”, „Die drei Basen” und „Rumpelstilzchen”.

Viele Wochen geprobt

Es stammt aus der Feder von Christel Gottschalk. Unter der Regie von Bernd Arnusch, Hubertine Schmitz und Maria Horrichs haben die Kinder und Jugendlichen viele Wochen geprobt und hoffen am Samstag um 15 und um 19 Uhr auf ein reges Publikumsinteresse. Es spielen: Die Mutter, Miriam Arnusch, die Tochter Gesiene, Irina Rongkartz, die Hexen: Laura Rinkens, Nathalie Schoop und Linda Ronkartz.

Den König spielt Gino Rongkartz, den Minister Dennis Schmitz, die Diener Michael Gossen und Jan Hennicken, einen Schneider Vivian Rongkartz, gekocht wird von Julia Jochims, den Kochjungen spielt Lea Scheufen, Lady Schnatterley Anais Bomanns, Graf Immermööd Michael Gossen, Gräfin Papperoll Lydia Rinkens und General Ratzefummel Jan Hennicken.