1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen-Beeck: Aufwertung für Kapelle und Dorf

Geilenkirchen-Beeck : Aufwertung für Kapelle und Dorf

Über ausbleibende Besucher können die, denen die Beecker Kapelle als Ruheort des Dorfes lieb und teuer ist, auch an „normalen“ Tagen nicht klagen. Das idyllisch gelegene Gebäude wird von vielen Menschen gern zur Einkehr und zum Verweilen genutzt. Diesen Sonntag aber wird die Kapelle nicht nur den ein oder anderen Wanderer oder Radfahrer anziehen, sondern im Mittelpunkt des dörflichen Lebens stehen: Gefeiert wird das 30-jährige Bestehen der Kapelle, die Mitte der Achtziger auf Privatinitiative der Familie Benend hin errichtet worden ist.

eiD inmhecekuös Gestdntusbee igntbne um 15 Urh renut tglniegueBi red „nniK-ssdoi“rFh enguL(ti lJeu E,z)rtev erltVasreatn ist die ficanKeemtashlplgnee k.Beec slhßnedAncie ehgt es in ied ierafeCat edr eeBcker tseVr.säiteten An dem ongSnta sllo uach üfr eid natgeteugNsul eds slgnneeäßeAdu edr apKeell gwebnroe erdwn.e eesDsi sti mclähin naglsbi shetchcl ardfü n,tgeiege igieteznleeegnhSt el,tuslzanufe was meerduiw adshec sit, nnew se um auvAlteußtganrnesnen ge.th Dhabsel osll das elnedGä ebtngee ewde.rn

eumrAedß cmetöh aHleg denBe,n eid ecohhSwrttcergei dse easru,Erb inee gutcihrrnVo etsnrlinelia s,aslen itm Hfile rdeer bei edBfra ine Seelg fngsenapaut irw,d ads uesBchre von ntarVeegstnluna vor Renge ored enSno sthüzt.c

eiWl fhnöficleet Glered meirm whesrcre zu eebmmkno sn,di enosll ieb rde esrngtnVaulat epnneSd tmgleesma drewn.e lleotS ied iFiznaruegnn dre eUulatsgmtng egcstrieh edwnr,e olsl nie esigelnora enenmeUthnr mit erd mntUzuegs gtrbtauafe ee.drnw Wer scih egltbi,tie trtgä imtad dchjoe cihnt “„run zur gewAfunrtu der pealeKl ndu dse frldooGds i,be enrdson ältreh cahu rönchipsel eeinn wtnrege.eG Bie nreie edSepn onv eznh uorE bgti se ein lleruAqlabdi eds Ahecrane sneslütrK saHn lttiW, frü 50 Eoru wrdi sedsei Bdil kurcgted und its.diearnhgn Dei ebsgHreinre nValkkobs ilebtgite hcsi na der :tkonAi hrehscelmfv-asewhi.ebnf.-wderw.