1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen-Beeck: Aufwertung für Kapelle und Dorf

Geilenkirchen-Beeck : Aufwertung für Kapelle und Dorf

Über ausbleibende Besucher können die, denen die Beecker Kapelle als Ruheort des Dorfes lieb und teuer ist, auch an „normalen“ Tagen nicht klagen. Das idyllisch gelegene Gebäude wird von vielen Menschen gern zur Einkehr und zum Verweilen genutzt. Diesen Sonntag aber wird die Kapelle nicht nur den ein oder anderen Wanderer oder Radfahrer anziehen, sondern im Mittelpunkt des dörflichen Lebens stehen: Gefeiert wird das 30-jährige Bestehen der Kapelle, die Mitte der Achtziger auf Privatinitiative der Familie Benend hin errichtet worden ist.

Die knhiueemscö enbtGessetdu gtiebnn mu 51 Uhr turen gtiBeuginel rde iFnhi„K“sorsn-d eiutgLn( euJl z),Etrve elttnsrVaear tis dei felennatgsepmeaclhiK Bec.ke lidßnencsheA etgh es ni edi etrieCaaf erd Bcrekee äsresteVnti.et nA dme togSann osll acuh ürf eid luseeNanuggtt dse ndlAsßenueäge der Kelaelp bewogner .rnwdee sseDie ist ciälmhn biaglsn slhchect rfaüd ieegegn,t genliignthzSeetee ulautfenszel, aws iuedewrm dceahs i,ts nwen se um trßguavtselAueanennn ethg. aebsDlh soll sad Gädelen etbenge .dwreen

ßAmuedre möhect aleHg eed,nBn edi crttiehwgeSehroc dse Easrr,bue neei nrrVugcothi eelsaiilrnnt al,sesn itm lefHi rdere eib Bradfe eni leSeg nfsuegaptna ir,dw ads csheBure nvo nrnaelgtutnVsae rvo neRge rode nSeno .zctühts

liWe lneftöeicfh eerdlG mrime ecwrersh uz mbkmneoe dn,is llseon ieb rde tansrgtVualen eepndSn msetlegam dewe.nr ltSelo dei aeugnnFnizir red emntagsgtUul tcgeiserh ednr,we llso eni eageilonsr enrenmenthU tmi erd uUmtsnzge tbguarteaf derew.n reW ihcs geiletbt,i gätrt idmta dheocj hntci “u„rn zru uAfugrtwne rde aKellpe dnu esd dGofdsorl ,eib orsdnen lerhtä hauc sönpliherc neine gee.netwrG eiB nerei dSepne onv enzh uorE igtb se eni qeallrblAdui sed ceAraehn üsKnelstr nsaH ,itWtl üfr 05 ruoE widr sidees liBd tcgrkdue ndu dnrsniei.htag eDi bnireesgerH asboVklkn gtlibitee ihcs an edr k:ntiAo rinfmshwlfersbwe.-eh.a.cdw-ehve