Geilenkirchen: Auffahrunfall beim Abbiegen

Geilenkirchen: Auffahrunfall beim Abbiegen

Zwei Verletzte hat ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Teveren und Nierstraß gefordert. Eine 19 Jahre alte Geilenkirchenerin befuhr mit ihrem VW Polo die K 3 am Freitag gegen 14.45 Uhr vom Kreisverkehr an der L 42 kommend in Richtung Nierstraß.

Sie wollte nach links in die Müncherather Straße abbiegen und verringerte ihre Geschwindigkeit. Eine 36-jährige Frau aus Geilenkirchen war mit ihrem Opel Corsa hinter der Frau im Polo auf der Kreisstraße 3 in gleicher Richtung unterwegs.

Vermutlich unterschätzte sie die fallende Geschwindigkeit der Vorausfahrenden und fuhr ungebremst auf den Polo der 19-Jährigen auf. Das Fahrzeug der 36-Jährigen kam erst nach etwa 30 Metern zum Stehen.

Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle brachten Rettungswagen die 19-Jährige ins Krankenhaus nach Geilenkirchen, die 36-Jährige ins Krankenhaus Heinsberg.

Weil an den total beschädigten Autos Betriebsflüssigkeiten ausliefen, wurden die Löscheinheiten Teveren sowie Gillrath-Hatterath der Freiwilligen Feuerwehr hinzugezogen.

(g.s.)
Mehr von Aachener Zeitung