1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen-Immendorf: Auch die „kleine Kirmes“ wird zu einem großen Fest

Geilenkirchen-Immendorf : Auch die „kleine Kirmes“ wird zu einem großen Fest

Alle zwei Jahre wechseln sich bei der St.-Petri-und-Pauli-Schützenbruderschaft Immendorf die sogenannte „kleine Kirmes“ und die „große Kirmes“ ab. Wesentliches äußeres Unterscheidungsmerkmal sind dabei das bei der großen Kirmes aufgebaute Zelt im Ortszentrum an der Apweilerstraße nahe der Kirche und auch die Bestückung des Festzuges mit Majestäten.

eDnn nöKig ilcMahe e,aspKp erd negwe nirese lveein Vensetdrei nud huca rde hdeenriowtle geüsniwönrKd fua vnelie oFsto mi ttFoseran tim lsnKieöirsbg zu shene ,sti ardf ibe erd eikn„lne riseK“m — dre bniiotmKano aus sPetfnostrtaa dun teSmfeorms edr lateührednigwr tasrrfehdcuB — eesni nöiKngi enSabi mbei lsicenntohnäg ezFgtus nicth h.enienmmt

ebDia awr alslergnid onriNw s,Kepap nSho dse taeptrjs,Mäessaa der sal iPrzn edi ucfrdBhretas tevr,tra eensbo wie auPl luKe,oln erd nnu ciezrüShnlpr sti. ellnA eiedrn awr asmt efgeGlo edr pslapAu rde äsutZenag mebi egßonr teFuzsg sire.hc Bitgetele von end nlägKen sde ermTlom-r nud prrfefeiPcso rfImnmedo dun sde Mesvkinsruei mmnerurP nud mi Bensiie dre ubegnte-lzesScttluHhfsa-Shrücs.et sau rcianWeuh ogzen ied ökGnrcüer hcurd ned hclfties üectsngehkmc O.tr

eVil urschZup nievetezchre snoch ide unörfgfnE am Fbtneiedgraa tmi grutUnüestznt red ztSjec.ndhugneü mA msbdataegaSn awr dnna hrigcti saw sl,o als se cahn erd ueegnGelnhlerfan uzm ezastptlF udn umz dotr nesige alnelrsiniett n“eu„lRgudkce afu rde idenawLn ggin. hacN red scthezünSmese nud rde geungSn sde bgKssliinsöre und dem tegFszu ma aotSgnn vcbrehtrae die rafenceigDhofstm eimb lsagnuaetFks mti rtafiaeCe udn Hzfehaermt onch ein rpaa gieesllge n.teuSnd