1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Aktionskreis begrüßt sein 100. Mitglied

Geilenkirchen : Aktionskreis begrüßt sein 100. Mitglied

Mit einem Blumenstrauß begrüßte am Donnerstagmorgen der Aktionskreis (AK) Geilenkirchen sein 100. Mitglied.

Der Aktionskreis gilt als Sprachrohr für einen Großteil der Geilenkirchener Geschäftswelt. AK-Vorsitzender Rolf Sonntag und Geschäftsführer Rüdiger Strübig freuten sich mit der REP-Handelsgesellschaft (Elektro und Haushaltswaren) Hildegard Paluzzi in der Haihoverstraße jetzt „dreistellig” Handel und Gewerbe vertreten zu können.

Damit sei das Zwischenziel, die Mitgliederzahl auf mindestens 100 zu erhöhen, erreicht. Der Aktionskreis hat sich als Zielvorgabe für das Jahr 2004 eine Zahl von 106 und bis Ende 2006 von 120 gesetzt.

Des Weiteren will der AK Geilenkirchen der Verbesserung der Vorstandsarbeit Priorität einräumen, neue Veranstaltungsformen entwickeln, die Attraktivität des Standortes Geilenkirchen erhöhen und die Vereinheitlichung der Ladenöffnungszeiten vorantreiben.