Adventskalender der Geilenkirchener Lions erschienen

Lions-Adventskalender : 84.000 Türchen für den guten Zweck

3500 Adventskalender der Lions Übach-Palenberg/Geilenkirchen sind jetzt auf dem Markt. Mit fünf Euro kann man helfen und vielleicht einen Geld- oder Sachpreis gewinnen.

Lustig sehen sie aus, die kleinen Pinguine. Die weihnachtliche Vorfreude sieht man ihnen förmlich an. Mit Tannenbäumen und goldenen Sternen präsentieren sie sich auf blauem Hintergrund. Es sind Eisschollen, die auf dem Wasser treiben. Und dass es eisig kalt ist, sieht der Betrachter des Bildes an den bunten Schals, die die Tiere ein wenig wärmen sollen.

 Die ehemaligen Viertklässler der Lindenschule Boscheln haben sich viel Mühe gegeben, um dem Lions Club Übach-Palenberg/Geilenkirchen einen wunderschönen Adventskalender zu präsentieren, der ab sofort für fünf Euro erhältlich ist und für den guten Zweck gedacht ist. Die Mädchen und Jungen der Lindenschule haben im Unterricht die kleinen Pinguine, Bäume und Sterne gemalt und fein säuberlich ausgeschnitten. Lehrerin Anika Dobrick hat die Motive eingescannt und am PC zu einem schönen Gesamtbild zusammengefügt.

Für die gelungene grafische Gestaltung hatten jetzt Georg Rongen, Steuerberater aus Heinsberg-Karken und derzeit Präsident der Lions Übach-Palenberg/Geilenkirchen, und der Geilenkirchener Arzt Dr. Theo Owczarski, bei den Lions für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, ebenso wie Schulleiterin Egner Walter nur lobende Worte übrig.

Löcher im sozialen Netz

1981 als Lions Club Übach-Palenberg gegründet und 2011 in Lions Club Übach-Palenberg/ Geilenkirchen umbenannt, ist es das Ziel des Freundeskreises, unbürokratische Hilfe den Menschen da zu leisten, wo das soziale Netz Löcher hat.

Oft sind es Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, denen mit einem Geldbetrag geholfen werden kann. Es sind aber auch verschiedene Projekt wie Lions Quest, Klasse 2000 und Kindergarten plus, mit denen Pädagogen und Erzieher besonders geschult werden. Themen dieser Fortbildungen sind Gewalt- und Drogenprophylaxe, Stärkung der sozialen Kompetenz und der Persönlichkeitsentwicklung und Beratung zur gesunden Ernährung. Alle Geilenkirchener und Übach-Palenberger Grundschulen werden von den Lions mit einem finanziellen Zuschuss für ihre Projekte bedacht. Rund 30.000 Euro wurden von den Lions im vergangenen Jahr gespendet.

Die Kalenderaktion in der Vorweihnachtszeit ist neben Spenden der Mitglieder, Aktivitäten des Clubs und Bücherverkauf auf dem Weihnachtsmarkt eine große Einnahmequelle. Wie beliebt der Kalender in der Bevölkerung ist, zeigt die Tatsache, dass er mittlerweile seit zehn Jahren erscheint und im vergangenen Jahr die Auflage von bis dahin 3000 Stück auf 3500 gesteigert wurde. Jeder Kalender hat eine Gewinnzahl. Jeder verkaufte Kalender nimmt an der Verlosung teil und kann täglich einen der Preise gewinnen, die sich hinter den 24 Türchen verbergen. Jedem Preis wird in der Verlosung eine Gewinnzahl zugeordnet. Dabei handelt es sich um Sach- und Geldpreise sowie Gutscheine.

Die Lions versprechen Gutscheine im Gesamtwert von 9500 Euro. Neu in diesem Jahr ist, dass es an jedem Adventssonntag zusätzlich 500 Euro in bar zu gewinnen gibt. Am 24. Dezember gibt es sogar 2000 Euro. Mehr als 70 Sponsoren unterstützen die Aktion der Lions. Die Gewinnnummern werden in unserer Zeitung und auf der Homepage der Lions, www.lions-uebach-p.de, veröffentlicht.