1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Ab Montag schlägt der Nachwuchs auf

Geilenkirchen : Ab Montag schlägt der Nachwuchs auf

Aufschlag für das Tennis-Jugendturnier um den KW-Cup von Kreissparkasse Heinsberg und West. Ab Montag hat der Nachwuchs auf der Anlage des gastgebenden Tennisclubs Rot-Weiß Geilenkirchen wieder das Sagen.

Zuerst greifen vom 7. bis 10. Juli die jugendlichen Tenniscracks der Jahrgänge 94 und jünger (U 14) zum Schläger, bevor am Donnerstag mit der U 21 das stärkste Teilnehmerfeld die Aschenplätze in der Martin-Heyden-Straße betritt.

Die genaue Teilnehmerzahl für das U 14 Feld steht noch nicht fest, bisher läuft es noch schleppend, aber: „Da wir noch Anmeldungen bis zur Auslosung am Montagmorgen berücksichtigen, gibt es Meldungen bis zur letzten Minute”, erklärt Rot-Weiß Jugendwartin und Organisationsleiterin Ulla Symens.

Dies habe sich in den letzten Jahren immer wieder gezeigt. Das gesamte Organisationsteam mit Brigitte Lieben, Gisela Verheyen, Wilma Frehen, Silke Laufs, Nadine Schippers, Christiane Symens, Lea Philipp, Berit Baumeister, Klaus Anger und Peter Philipp sieht in freudiger Erwartung der Turnierserie entgegen.

Die Vorbereitungen für die vier Einzelturniere sind abgeschlossen, die zehn Plätze auf Vordermann gebracht. Große Transparente an den Ortseingängen von Geilenkirchen weisen auf das von unserer Zeitung präsentierte tennissportliche Ereignis, das zu den größten seiner Art in Nordrhein-Westfalen zählt, hin. In diesem Jahr ist erstmals ein Pyramidenzelt auf der Tennisanlage von Rot-Weiß Geilenkirchen aufgebaut, das einen Sportshop und Bespannungsservice beinhaltet.