1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: 57-Jähriger betrügt Bekannte um Geld

Kostenpflichtiger Inhalt: Geilenkirchen : 57-Jähriger betrügt Bekannte um Geld

Zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren hat das Schöffengericht einen 57-Jährigen aus dem Kreis Heinsberg verurteilt: „Wir verhängen diese höchstmögliche Bewährungsstrafe mit großen Bedenken”, erläuterte Richter Anselm Pütz das Urteil.

uhAc tsatatwaalSn eHutbr razerHwt ettah eib erd agerganutBn edr urBräaegtfwhesns Bkeneedn lnmedeeag,t eliw se onhsc sda tterdi eafnfrrrevSath in dne entelzt eebidn nJarhe ngeeg end ni nde -he90Jranre heafrchm ahcu hgisälcgeni tfbtrenvaesor re-nJh57giä .arw In menise oePdälyr eittesl aSwtsaatalnt awrHrtze onch miealn ied uneseBtrgtat sed eangltkgneA fau. 07„00 nud 4000 ruEo aht re nvo iewz Bneannetk nmmk,eobe ide re rfü shic uebthrvrac hta, olbwoh eis mit eedtprrecnnshe engunzrVis brceekugzügne weredn ,lteslo”n tüerhf erd anlatawattSs .asu Dne dnehacS für nde gneaieseuHürmt eeifbezrft der nstalawttSaa afu durn 6000 uoEr bie riene eellteunrstnt eMtasmetoin nvo 1000 Eor,u duemz eseni izwe elntAe,setlg dei omv nAnealtggke gtlelisteen roendw s,eien nlianezfil tsgigehdc.ä dertgrtSvefieair Hrary rkeVlö r,erteodf iew erd ttawatasSa,ln ieen arrtesgsuhnBeäfw onv izew .aJnher