Geilenkirchen: 2335 Arbeitslose: 56 weniger als im Vorjahr

Geilenkirchen: 2335 Arbeitslose: 56 weniger als im Vorjahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Geilenkirchen ist von Dezember vergangenen Jahres auf Januar 2013 um 166 auf 2335 Personen gestiegen, davon sind 1035 Frauen von der Arbeitslosigkeit betroffen. Insgesamt waren das jedoch 56 Arbeitslose weniger als noch vor einem Jahr zur selben Zeit.

Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Januar 8,9 Prozent — vor einem Jahr belief sie sich auf 9,2 Prozent, ist also um 0,3 Prozent gesunken. Dabei meldeten sich 507 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, drei weniger als noch vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 346 Personen über 25 Jahre ihre Arbeitslosigkeit.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Januar um weitere drei Stellen auf 151 Stellen insgesamt gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es fünf Arbeitsstellen weniger.

Arbeitgeber meldeten im Januar 37 neue Arbeitsstellen an. Das waren insgesamt 25 weniger als noch vor einem Jahr.

Mehr von Aachener Zeitung