Geilenkirchen: 21-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Geilenkirchen: 21-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

In der Nacht zum Samstag hat sich ein 21-Jähriger gegen etwa 1.25 Uhr eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der junge Mann hatte auf der Herzog-Wilhelm-Strasse Haltezeichen der Beamten ignoriert war mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit und über rote Ampeln in Richtung Randerath/Nirm weitergefahren.

Aufgrund der Gefährlichkeit der Aktion wurde die zwischenzeitlich aufgenommene Verfolgung durch die Polizei abgebrochen.

Das Fahrzeug konnte jedoch kurze Zeit später jedoch wieder aufgenommen und gestellt werden. Der junge Mann war ohne Führerschein unterwegs.