Eschweiler: Zwölf neue Auszubildende am St.-Antonius-Hospital

Eschweiler: Zwölf neue Auszubildende am St.-Antonius-Hospital

Das St.-Antonius-Hospital begrüßt in diesem Jahr zwölf neue Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege. Im September startete die dreijährige Ausbildung, die in theoretische und praktische Blockwochen unterteilt ist. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Franziska-Schervier-Schule in Stolberg, der Kooperationsschule des St.-Antonius-Hospitals.

<

p class="text">

In praktischen Einsätzen durchlaufen die Auszubildenden Fachabteilungen im Hospital sowie in der häuslichen Pflege und einem in der Psychiatrie, um das breite Spektrum der Krankenpflege und der medizinischen Versorgung kennenzulernen.

Mehr von Aachener Zeitung