Eschweiler: Zwei Verletzte nach Zimmerbrand in der Moltkestraße

Eschweiler: Zwei Verletzte nach Zimmerbrand in der Moltkestraße

Zwei Menschen sind am Mittwoch bei einem Zimmerbrand in der Moltkestraße verletzt worden. Vermutlich wegen eines technischen Defekts an einem Küchengerät war die Küche des Hauses in Brand geraten.

Die Feuerwehr, bei der der Alarm um 10.25 Uhr ausgelöst worden war, rückte mit über 30 Helfern aus. Das Feuer war schnell gelöscht, allerdings musste anschließend die Wand- und Deckenverkleidung entfernt werden, um weitere Brandnester aufzustöbern. Probleme bereiteten geparkte Autos: Die Feuerwehr kam erst nicht mit den Fahrzeugen nzum Brandort.

Der 80 Jahre alte Bewohner des Hauses musste mit einer schweren Rauchvergiftung ins Stolberger Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Passant, der den Rauch einatmete, ließ sich wegen Rauchvergiftung behandeln.