TTC Falken Dürwiß: Zwei Niederlagen für die Falken

TTC Falken Dürwiß : Zwei Niederlagen für die Falken

Das Team des TTC Falken Dürwiß hatte jetzt die 3. Mannschaft des TV Arnoldsweiler zu Gast. Die Falken konnten nicht in Bestbesetzung antreten und hatten ohne Brett eins und fünf nicht wirklich eine Chance, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Für Dürwiß spielten Dirk Piwowarsky 1:1, Marcus Söfker 0:2, Wolfgang Willms 0:1, Alfons Costantini 0:1, Achim Söfker 1:0 und Felix Schumann 0:1. Die drei Eingangs-Doppel gingen ebenfalls an den TV Arnoldsweiler. Die Begegnung endete nach zweieinhalb Stunden mit 2:9 und 15:29 Sätzen für Arnoldsweiler.

Mit nur fünf Spielern ging es danach zum Tabellensechsten TTC Mersch-Pattern III. Trotzdem wollte man versuchen, dem Gegner wenigstens einen Punkt abzunehmen. Es ging los mit den Doppeln Krahe/Piwowarsky und Willms/Costantini.

Diese gingen, wenn auch mit sehr knappen Sätzen, an den Gegner. In den folgenden Einzelpartien zog sich dieser rote Faden durch die ganze Begegnung. Von fünf Einzeln gingen drei jeweils im fünften Satz verloren. Die beiden noch ausstehenden Einzel wurden ebenfalls mit viel Pech abgegeben.

An diesem Abend sollte es einfach nicht sein, die Falken verloren in Mersch-Pattern 0:9 und kehrten ohne einen Punkt nach Dürwiß zurück. Für Dürwiß spielten: Helmut Krahe, Dirk Piwowarsky, Wolfgang Willms, Alfons Costantini und Ralf Bach.

Wer Lust hat, einmal bei den Falken zu spielen: Trainiert wird montags und freitags von 18.30 bis 22 Uhr. Informationen dazu finden sich unter: https://ttcfalkenduerwiss1964.hpage.com/.

Mehr von Aachener Zeitung