Eschweiler: Zwei Fußgänger bei Busunfall schwer verletzt

Eschweiler: Zwei Fußgänger bei Busunfall schwer verletzt

Ein Ehepaar ist am Mittwochmorgen in Eschweiler schwer verletzt worden. Sie waren an der Kreuzung Zechenstraße/Südstraße von einem Bus erfasst worden.

Beim Abbiegen nach links in die Südstraße hatte der Busfahrer das Ehepaar, das an der Fußgängerampel bei Grün über die Straße ging, übersehen. Der Bus erfasste sie und schleuderte sie zu Boden. Dabei trug der 52-jährige Ehemann schwere Kopfverletzungen davon. Lebensgefahr war nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen.

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, seine 47-jährige Frau wurde in ein anderes Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer kam mit einem Schock ebenfalls in ein Krankenhaus.

Im Bereich der Südstraße/Cäcilienstraße kam es aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Sperrung der Kreuzung konnte erst gegen 9.30 Uhr aufgehoben werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung