Eschweiler: Zusammenprall mit Hund: Radfahrer schwer verletzt

Eschweiler: Zusammenprall mit Hund: Radfahrer schwer verletzt

Nach einer Kollision mit einem Hund hat sich ein 50-jähriger Radfahrer schwere Kopfverletzungen zugezogen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich am Ostersonntag auf einem Radweg zwischen dem Blausteinsee und Hehlrath. Dort waren am Morgen zwei Radrennfahrer unterwegs. Auf der anderen Seite des Weges lag ein nicht angeleinter Hund, der kurz zuvor von seinem Herrchen den Befehl „Platz” erhalten hatte. Doch kurz bevor die Radfahrer die Stelle passierten, sprang der Hund auf, kreuzte den Radweg und lief in einen Radfahrer hinein.

Dieser stürzte dabei und schlug mit dem Kopf auf. Mit dem Rettungshubschrauber musste er nach notärztlicher Versorgung am Unfallort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Während der große Hund verschreckt weg lief, kümmerte sich dessen Halter um den Schwerverletzten.

Mehr von Aachener Zeitung