1. Lokales
  2. Eschweiler

Veedelszüge: Züge in Dürwiß, Röhe, Hehlrath und Weisweiler fallen aus

Veedelszüge : Züge in Dürwiß, Röhe, Hehlrath und Weisweiler fallen aus

Der erneute Sturm macht nun auch den Karnevalisten zu schaffen. Der Sonntag ist traditionell Tag der Umzüge in den Stadtteilen. Die Umzüge in Dürwiß, Weisweiler, Hehlrath und Röhe wurden abgesagt.

„Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage haben wir uns entschlossen, den Sonntagsumzug in Dürwiß abzusagen. Dies machen wir aufgrund der nun auch bestätigten Dauerregenwarnung mit Sturmböen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da wir wissen, wie viel ehrenamtliche Arbeit in der Gestaltung von Kostümen, der Beschaffung von Wurfmaterial und der Organisation stecken. Aber wir haben uns dazu entschieden, kein Risiko einzugehen, da uns die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten vorgehen“. teilt die Narrengarde mit. Gefeiert wird trotzdem. Ab 15 Uhr findet in der Festhalle der Gardeball mit Live-Musik und Programm statt.

Die KG Eefelkank Hastenrath teilt mit, dass der Umzug dort stattfindet. Der närrische Lindwurm zieht ab 14 Uhr durch Hastenrath.

Der Nothberger Zug findet ebenfalls statt, allerdings nur mit Fußgruppen und ohne Wagen. Zudem werde die Zugstrecke gekürzt, teilt die Burgwache mit. Der Nothberger Zug startet um 15 Uhr.

Die KG Ulk Hehlrath hat sich entschieden, den Zug ebenfalls abzusagen. Die KG zieht lediglich mit Fußgruppen und Spielmannszug vom Vereinslokal „Hexenhaus“ zum Glaspalast, wo die After-Zoch-Party stattfindet.

Der Start des Umzugs in Röhe war für 15.30 Uhr vorgesehen. Trotzdem wird in Röhe gefeiert: Nun beginnt die After-Zoch-Party um diese Uhrzeit.

Auch die Lätitia aus Weisweiler hat ihren Umzug abgesagt. Stattdessen startet die Karnevalsparty mit der Band Bohei um 15 Uhr in der Festhalle.

Über Neuigkeiten halten wir Sie, liebe Leser, an dieser Stelle auf dem Laufenden.

(tob)