Darmstadt/Eschweiler: Woogsprint: Mit starker Leistung ganz knapp am Podium vorbei

Darmstadt/Eschweiler: Woogsprint: Mit starker Leistung ganz knapp am Podium vorbei

Beim Darmstädter Woogsprint waren fast 1300 Teilnehmer am Start. Insgesamt bot der Woogsprint über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen in diesem Jahr eine noch größere Bandbreite an Wettbewerben.

Neben dem Volkstriathlon, der sich vor allem an Hobbysportler richtete, fanden auch die deutschen Meisterschaften der Altersklassen statt. Für den Marathon-Club Eschweiler war Manfred Müllejans nach Darmstadt gereist.

Knapp sechs Hektar Wasserfläche hat der Große Woog, aber wenn fast 1300 Schwimmer in Richtung Kanaleingang spurten, wird es trotzdem eng. Denn der Eingang ist schmal, und Triathleten stecken nur ungern zurück. Vor allem nicht, wenn es um Meistertitel geht.

Nach 17:48 Minuten konnte Manfred Müllejans die 750 Meter Schwimmen beenden und aufs Rad wechseln. Nach weiteren 34:49 Minuten waren die 20 Kilometer auf dem Rad abgespult und die Laufschuhe wurden geschnürt. Die abschließenden fünf Kilometer lief Manfred Müllejans in 22:29 Minuten und überquerte damit die Ziellinie nach 1:20:29 Stunden.

Mit nur einer Minute Rückstand auf die Podestplätze, musste sich Manfred Müllejans mit dem undankbaren vierten Platz in seiner Altersklasse zufrieden geben.