1. Lokales
  2. Eschweiler

Vandalismus beim Hilfsdienst: Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalismus beim Hilfsdienst : Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalen haben sich an zwei Anhängern und einem Rettungswagen des Malteser-Hilfsdienstes Eschweiler am Standort in Weisweiler zu schaffen gemacht. Die Reifen der Material-Anhänger für den Katastrophenschutz, die auf der Johannisstraße standen, wurden aufgestochen.

ineWge rteeM reweti iRcntuhg hbaauotnrfaAbth eesWriwiel ovn( Aahenc n)edmomk gteli dzuem ebnen der tnseietDlesl huac ein liekens rkuG,cdnüts ads den lMesatrne t.rgöhe Afu die ieetS eneis erhi pentkaegr ewnRatnugtessg tnertiz der dore ied täTre asd rtWo cku„F“ ei.n

ir„W bnhae eid Saceh zru eieAzng abcr,hteg cmdeahn iwr inee intIaoformn brüe dne lfloVar von nmiee Awehnrno “retlineeh, bittreche sitraiCnh siDkmeic, ltetrerreeledvtns tuaerraaegt.Sbdftt meciskDi kann dei aTt hcint hnzlhveienlaco, ertuvtem bare keinne lrGol eengg ied lsa.rMete „sDa knan cih imr tnich rollnet“evs, astg r.e

swiieenH uzr Tta trteibte ied oiPeizl nhceaA rntue 490152770/ zu led.emn