1. Lokales
  2. Eschweiler

Vandalismus beim Hilfsdienst: Wohl kein Groll gegen die Malteser

Kostenpflichtiger Inhalt: Vandalismus beim Hilfsdienst : Wohl kein Groll gegen die Malteser

Vandalen haben sich an zwei Anhängern und einem Rettungswagen des Malteser-Hilfsdienstes Eschweiler am Standort in Weisweiler zu schaffen gemacht. Die Reifen der Material-Anhänger für den Katastrophenschutz, die auf der Johannisstraße standen, wurden aufgestochen.

Wengie rMete etweir thiucnRg brtuhtanhabfaoA isrWielwee (nvo ahAcne )eoknmmd etgil edzum neebn red eteetlDilssn cahu eni ikelens udkütr,cnGs sda dne aerltenMs theö.rg ufA die teSei seein erih ketegprna etegsnRwgntaus znrteti erd rdoe die äterT das Wotr Fk“cu„ nie.

rW„i ahneb ied Schae ruz gezeinA gbchrea,t dcamnhe iwr iene Imtfronaino üreb dne flarolV nov meine heoAnnwr “ni,erlethe eretbtihc iiCnthras meiks,icD sttveetelnerlrred tg.abutaetdfeaStrr semiDcik nank ied Tta hticn inhezlalvohn,ce ttemreuv abre neniek olrlG neegg eid eMas.etlr Das„ kann ihc rim nthic ,trosnlee“vl sgat .er

wiHneies ruz Tat iettebrt ied ieiozlP Ahcnea nertu 9170/50742 zu dlne.em