Eschweiler-Röthgen: Winzerfest: Sabrina Herwig folgt auf Genia Braun

Eschweiler-Röthgen: Winzerfest: Sabrina Herwig folgt auf Genia Braun

Eine erlesene Auswahl an leckeren Weinen, fröhliche Musik und eine gemütliche Atmosphäre lockten zahlreiche Besucher ins „Haus Flatten“ an der Röthgener Straße.

Die KG Lustige Reserve veranstaltete ihr 64. Winzerfest. Der Präsident der Narren und Ex-Karnevalsprinz, Thomas Weiland, begrüßte die vielen Gäste und schritt auch sogleich zur Krönung der Winzerkönigin Sabrina Herwig am liebevoll geschmückten „Weinbrunnen“ im Zentrum des Saals. Begleitet wurde Herwig von Andreas Oleff, der bereits zum dritten Mal Prinzgemahl wurde.

Dann richtete Weiland einige Worte des Dankes an Genia Braun, die im vergangenen Jahr Winzerkönigin war, und überreichte ihr feierlich die Königinnennadel sowie ein edles Weinglas mit einer Namensgravur. Das Publikum applaudierte dem Königspaar begeistert und ließ sich gleichzeitig einen der wohlschmeckenden Weine munden.

Für die passende musikalische Untermalung des Abends war die Blasmusikkapelle „Ellener Dorfmusik“ aus Ellen bei Niederzier angereist und sorgte auch mit ein paar kleinen Spielen für Abwechslung. Bei einer spannenden Verlosung winkten den Gewinnern dann Sach- und Geldpreise. So erlebten die Jecken der Lustigen Reserve gemeinsam mit ihren Gästen einen schönen ausgelassenen Abend.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung