1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Windrad auf dem Weg nach Polen: Anlage an der A4 ist Geschichte

Eschweiler : Windrad auf dem Weg nach Polen: Anlage an der A4 ist Geschichte

Der Turm ist gefallen, das Wahrzeichen der Raststätte Aachener Land Süd an der A4 ist weg. Am Mittwoch montierten Arbeiter die letzten Streben des 20 Tonnen schweren Gittermastes ab. Sorgsam wurden alle Teile auf große Lkw verladen, die sich dann auf den langen Weg nach Polen machten.

oSchn ma oVtgra rwdue asd esü,rtG eeslcwh vrzuo merh als 61 eJrha galn die lneGod asmt den erdi 135, Meret nenalg üFlngle ngartege h,at ebi dmmnetsröe Rneeg rshebleasa.egn All„es hat shbrie awrdbenru ,pakltg”ep iezget sihc rde sredfefthegchsünä hctslrelfsGaee D.r Ptere etiRtr erdniezfu udn tleob edi sieoätlrfgg ibrteA dre baibAu.frma Ob er dnen seein ealt glneaA imanel eNah des npconsheli ohsncTaeustch bneecsuh reed?w „,Ja ulvcetmhri im enäctsnh Jha,r” ltnap der heir4J-6gä sitbeer eenni ulusfgA umz sönteilch carnbhaN ,thcueadnDlss mdcaenh er ned mzu neEd des hesrJa afsnueenaldu aagPrtcverth ürf die ttrtthAbnostuasaeä ceAh„eanr ”Ldan hcnti evtrlräeng .ttRhiatre athte eid fWiltnnaegdarka rvzou ni hiztcsnercaehFitf und im eentItrn eseaeirhgsunbc. D„a bitg es eelliwtitmre eeni igterihc dutr,neIis dei hsci daurm ”re.mümtk sDa dnirdaW tis nnu ni mdeje Flal weg nud hetrd ohnc ehzn Jhaer lnga ni Pnleo eines enn.udR