1. Lokales
  2. Eschweiler

Ihre Meinung war gefragt: Wie soll es mit dem Rathausquartier weitergehen?

Ihre Meinung war gefragt : Wie soll es mit dem Rathausquartier weitergehen?

Das Rathausquartier im Herzen der Eschweiler Innenstadt ist Anlass ständiger Diskussionen. Nach den aktuellen Entwicklungen stellt sich (wieder einmal) die Frage: Wie soll es mit den Plänen für das Areal weitergehen? Dazu wollten wir Ihre Meinung wissen!

Das Rathausquartier liegt mitten im Herzen der Eschweiler Innenstadt. Seit Jahren gibt es immer wieder Pläne, um das Areal sinnvoll zu nutzen.

Mit der Anordnung der Städteregion Aachen, den Bauantrag des Investors Ten Brinke abzulehnen, schien das Projekt Mitte Dezember vergangenen Jahres (wieder einmal) gescheitert zu sein. Dann fand jedoch ein Spitzentreffen in Düsseldorf statt, an dem Städteregionsrat Tim Grüttemeier (CDU), Eschweilers Bürgermeisterin Nadine Leonhardt (SPD) und Landesbauministerin Ina Scharrenbach (CDU) beteiligt waren. Nun steht erneut die Frage im Raum, wie es mit den Plänen für das Areal weitergehen soll.

Die Eschweiler Politik hat da verschiedene Ansichten und mancher Stadtrat hat seinen Frust und seine Verärgerung über das Hin und Her sowie die Kommunikation der Verwaltung klar zum Ausdruck gebracht.

Wir wollten Ihre Meinung wissen: Soll an den Plänen festgehalten werden? Soll die Planung doch noch einmal neu beginnen? Sie konnten vom 20. Januar bis zum 4. Februar abstimmen! Und so sieht das Ergebnis aus.

 Insgesamt wurden 1522 Stimmen zwischen dem 20. Januar und 4. Februar 2021 abgegeben. Rund die Hälfte der Stimmen entfiel auf das Festhalten bzw. auf die Anpassung der aktuellen Pläne.
Insgesamt wurden 1522 Stimmen zwischen dem 20. Januar und 4. Februar 2021 abgegeben. Rund die Hälfte der Stimmen entfiel auf das Festhalten bzw. auf die Anpassung der aktuellen Pläne.

Sie haben weitere Anregungen und Ideen für das Rathausquartier? Schreiben Sie sie uns in die Kommentare! Wir sind gespannt.

Hinweis: Diese Umfrage ist nicht repräsentativ. Sie spiegelt lediglich ein aktuelles Stimmungsbild der Leserinnen und Leser unseres Artikels wider. Bei der Umfrage ist eine Mehrfachabstimmung möglich. Zudem können an der Umfrage alle Nutzerinnen und Nutzer unserer Webseite teilnehmen, sie ist nicht lokal beschränkt.