Eschweiler: Wer stoppt den FC Hennef 05?

Eschweiler: Wer stoppt den FC Hennef 05?

25 C- und B-Juniorenmannschaften gehen am Samstag, 9. Januar, und Sonntag, 10. Januar, bei den Hallenfußballturnieren um den VR-Bank-Cup 2016 an den Start. Es sind starke Teilnehmerfelder, die die Verantwortlichen der Jugendabteilung des FC Germania Dürwiß in Kooperation mit der VR-Bank in der Kaiserhalle präsentieren.

Zugpferde der Veranstaltung sind unter anderem die C-Jugendlichen von Alemannia Aachen, die in der Regionalliga West, der höchsten Klasse dieser Altersstufe, um Punkte kämpfen, sowie die B-Junioren des FC Hennef 05, die als Bundesligist und Titelverteidiger anreisen. Doch auch die Teams des 1. FC Mönchengladbach und des Bonner SC garantieren Qualität.

Große Aufgaben warten also auf die gastgebenden Germanen, die aber schon häufig bewiesen haben, mehr als nur mithalten zu können. So zogen die Dürwisser B-Junioren im vergangenen Jahr in das Finale ein, in dem sie dem großen Favoriten FC Hennef 05 ein 1:1 abtrotzten und erst im Neunmeterschießen unglücklich unterlagen.

Interessante Gruppen

In den Räumen der VR-Bank-Geschäftsstelle Eschweiler fand nun die Auslosung der Vorrundengruppen statt: Am ersten Turniertag kreuzt die U15 des FC Germania Dürwiß in der Gruppe C mit dem TSC Euskirchen, den Sportfreunden Troisdorf und dem FC Hennef 05 die Klingen im Kampf um einen Viertelfinalplatz.

Die U14 der Germania trifft in der fünf Mannschaften starken Gruppe B auf Rheinsüd Köln, den FC Quadrath-Ichendorf, den VfL Vichttal und die Spielgemeinschaft Inden-Langerwehe-Lamersdorf. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld des C-Jugendturniers von Alemannia Aachen, dem SC West Köln, SV Bergisch-Gladbach sowie dem 1. FC Mönchengladbach, die die Vorrundengruppe A bilden.

Das „Schwergewicht“

Bei den B-Junioren bekommt es die Erstvertretung der Germania am Sonntag in der Gruppe B mit Hertha Walheim, dem Bonner SC und dem SC West Köln zu tun. Die Zweitvertretung misst sich in der Gruppe C mit „Schwergewicht“ FC Hennef 05, den Sportfreunden Troisdorf und dem FC Rheinsüd Köln. In der Gruppe A fordert der SV Breinig den FC Düren-Niederau, den SV Mönchengladbach und Alemannia Aachen heraus.

In beiden Turnieren qualifizieren sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Vorrundengruppen sowie die beiden besten Gruppendritten für das Viertelfinale. Das Endspiel der C-Junioren soll am Samstag gegen 17.30 Uhr, das Finale im B-Jugendturnier am Sonntagabend gegen 19 Uhr angepfiffen werden.

(ran)
Mehr von Aachener Zeitung