Eschweiler: Weiter warten auf die neue Treppe

Eschweiler: Weiter warten auf die neue Treppe

Die Politiker haben es ganz dringend gemacht und einen Eilbeschluss gefasst: „Da die Maßnahme keinen Aufschub duldet, kann die nächste Sitzung des Rates nicht abgewartet werden”. Dennoch wird die Treppe zwischen Kochsgasse und Brauhausstraße wohl erst in den Sommerferien fertig.

Kleiner Trost: Vorher gibt es ein Provisorium. Der Bauauftrag ist raus, bestätigt Stadtsprecher Stefan Kaever. Jetzt werden die Stufen der Treppe gefertigt. Zwölf Wochen sind für das Geländer kalkuliert. Es soll speziell für diese Treppe angefertigt werden. Stefan Kaever: „Wenn alles klappt, sind wir zum Beginn des neuen Schuljahres fertig”.

So lange sollen die Bürger aber nicht mehr warten. Wenn die Treppenstufen liegen, will die Stadt schnell ein provisorisches Geländer montieren. Dann kann die Treppe zwischen Kochsgasse und Brauhausstraße zwar als Baustelle und „auf eigene Gefahr”, aber eben doch benutzt werden.

Mehr von Aachener Zeitung