Weihnachtsmarkt der KG Narrenzunft in Pumpe-Stich

Neunte Auflage : Weihnachtsmarkt der KG Narrenzunft in Pumpe-Stich

Selbst in der Adventszeit sind sie aktiv. Der Pumpe-Sticher Weihnachtsmarkt ist ein Beweis, dass die Karnevalsgesellschaften nicht nur zur jecken Zeit rege sind, sondern auch darüber hinaus das gemeinschaftliche Leben mitgestalten.

Zur neunten Auflage hatte der Förderverein der Narrenzunft nun eingeladen und bescherte den Gästen im Blumenhaus Zimmermann zwei gesellige Tage bei vorweihnachtlicher Atmosphäre.

Gekümmert hatten sich die Veranstalter um einen Rundumschlag dessen, was auch auf den großen Weihnachtsmärkten der Region zu finden ist. Glühwein, Reibekuchen, Crêpes und weihnachtliche Handarbeiten waren nur ein Teil des Angebots, das die Besucher erwartete. So präsentierten die Aussteller im gläsernen Haus ihre Hobbykunst. Unter anderem Strick- und Näharbeiten, Weine und andere feine Artikel konnten erworben werden und dienten nicht unbedingt nur als Weihnachtsgeschenk für die Liebsten.

Was nicht fehlen durfte, war einerseits eine große Verlosung. Um die hatte sich der Förderverein ebenso bemüht, wie um die zahlreichen Geschenketüten, die der Nikolaus an die braven Kinder verteilte. Erstmalig verband die Karnevalsgesellschaft die Adventsfeier der Kinder vom Verein mit dem Weihnachtsmarkt. Tobias Wienands, Präsident der KG, freute sich darüber, denn bot das Blumenhaus eine besondere Kulisse und hinterließ glückliche Kindergesichter, als der Nikolaus sich für jedes die Zeit nahm, das Jahr auf Tugendhaftigkeit Revue passieren zu lassen.

So oder so war nach zwei Tagen Pumpe-Sticher Weihnachtsmarkt klar: Die Besucher zog es zu einem der kleinen und feinen Adventsmärkte der Region.

(mah)