1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Weihnachtslieder für schwer kranker Kinder

Eschweiler : Weihnachtslieder für schwer kranker Kinder

Es war ein Konzert, das mit schöner Advents- und Weihnachtsmusik aus dem vorweihnachtlichen Trubel entführte: das Benefizkonzert des Frauenchores St. Jöris in der Pfarrkirche St. Georg am Sonntag.

Neben einem glänzenden Frauenchor trugen der Flötenkreis Kinzweiler, der Organist Alfons Jansen und die Sopranistin Karin Schulz zum Gelingen bei. Und das alles wie in jedem Jahr für einen guten Zweck: Der Erlös des Konzerts geht diesmal an den "Förderkreis Schwerkranke Kinder" in der Region Aachen.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Dr. Rainer Hennes, der die Zuhörer aufforderte, "sich von der Musik auf die frohe Botschaft Gottes einstimmen zu lassen", eröffnete Alfons Jansen das Konzert mit der "Fantasia C-Moll" von Johann Sebastian Bach.

Der Frauenchor St. Jöris kam der Aufforderung seines Präses nach und versetzte die Zuhörer mit mehrstimmigen, harmonisch klingenden Gesängen in eine besinnliche Adventsstimmung. Die rund 30 Frauen sangen unter der Leitung von Hermann-Josef Büttgen die Stücke "Hoch tut euch auf", "Weihnacht im Lichterschein", "Weihnachtszeit, du stille Zeit", "Wir sind Menschen einer Erde" und "Weihnachtswünsche". Sopranistin Karin Schulz trug "Advent", "Ave Maria" sowie "Maria Wiegenlied" vor.

Einen gelungenen Gegensatz zu dem stimmlichen Gesang bot der Flötenkreis Kinzweiler unter der Leitung von Manfred Granrath. Muntere, heitere Flötentöne hallten durch die St. Jöriser Pfarrkirche. Und auch dort war Abwechslung angesagt: Während die neun Frauen und Männer des Flötenkreises einige Stücke wie die "Feuerwerksmusik" von Georg Friedrich Händel spielten, kamen bei dem Adventslieder-Potpourri und dem Weihnachtslieder-Medley die Konzertflöten zum Einsatz.

Leona Hörber vom Frauenchor las besinnliche Texte vor. Nachdem Frauenchor-Vorsitzende Waltraud Aldenhoff sich bei allen Mitwirkenden mit einem Blumenstrauß bedankt hatte, sangen Mitwirkende und Zuhörer gemeinsam "Macht hoch die Tür".

Der St. Jöriser Frauenchor ist auf der Suche nach Nachwuchs. Die Proben finden montags um 19.30 Uhr in der ehemaligen St. Jöriser Schule statt. Frauen jeden Alters sind willkommen.