1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Wasserratten sammeln eifrig Punkte

Eschweiler : Wasserratten sammeln eifrig Punkte

Großer Jubel, als im Rathaus die Sieger des 30. Stadtschwimmsportfestes der Eschweiler Grundschulen geehrt wurden. Teilgenommen hatten zehn Grundschulen mit 250 Kindern der Jahrgänge 1994 bis 1997.

Bereits zum dritten Mal in Folge konnte Bürgermeister Rudi Bertram dem Schulleiter der Katholischen Grundschule in Bohl, Ewald Leclaire, den Wanderpokal überreichen. Jedes Kind erhielt außerdem eine Siegerurkunde.

Geschwommen wurde über 25 Meter. Für die siegreiche Schule sammelten die Punkte: Im Freistil der Jungen erreichte im Jahrgang 95 Yannik Brück den dritten Platz und im Jahrgang 97 wurde Bastian Reuter Dritter und Maximilian Herbener Zweiter, Christoph Degives im Jahrgang 94 erreichte den ersten Platz.

Oliver Wolf belegte im Brustschwimmen des Jahrgangs 96 Platz zwei, und im Jahrgang 97 erzielte Maximilian Herbener Platz drei. Im Jahrgang 94 gewann erneut Christoph Degives.

Mannschaft 1 auf Platz 1

Die 4x25m Freistil-Sraffel der Jungen gewann die Mannschaft eins mit Lukas Teppler, Domenic Schmitz, Nils Kluck und Christoph Degives.

Im Freistil der Mädchen im Jahrgang 94 belegte Stefanie Scheufen den ersten Platz. Die Mannschaft eins mit Charlotte Büchter, Jil Lethmathe, Franziska Stommel und Daniela Scheufen schwamm in der Freistil-Staffel auf den zweiten Platz.

Im Jahrgang 95 holte Charlotte Büchter den zweiten und Franziska Stommel den dritten Platz im Brustschwimmen. Im Jahrgang 96 stieg Leonie Wedekin auf Platz drei, ebenso Lea Kamp im Jahrgang 97; im Jahrgang 94 gewann Stefanie Scheufen.

Sichtlich stolz

„Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen”, freute sich Heinz Schmitz, Sportabteilungsleiter, über die erfolgreichen Grundschüler. Und auch Bürgermeister Rudi Bertram war sichtlich stolz auf die kleinen Schwimmer. „Bleibt weiterhin dabei, es ist wichtig. Ich freue mich, dass ihr hier wart und ich wünsche euch viel Glück weiterhin.”