1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Warum greift der Hochwasserschutz nicht?

Eschweiler : Warum greift der Hochwasserschutz nicht?

Als die Fluten des Omerbachs durch Nothberg schossen und Straßen und Keller überfluteten, bei dem Unwetter am Abend des 7. August, war im Regenrückhaltebecken an der Eifelstraße kaum Wasser zu sehen.

Es rwa unr zu eniem irltDet tll.füge mA ebagdisnetnaD cehetvrsu inee gReie nov -uassrpaeneWxr,eEtb edn ebgtreohrN rneügrB akrl uz c,nmeha dsas deeiss Rcabncehekkütel rhiticg rotekiunfnti a.ebh fAu rhes levi sdVniäsetrn tseßnei sei .inhtc esilndgrlA arhtbecn dei haucetelF sed sabrvsesWendaer uhca iene egut icahhrtNc tm.i mI nätnchse Jahr erwnde ewiz rieetwe kbülRtegeecnrhkacene im insgizetugbeE sed echrmOabs bhaborle von rogtNehb nrudta.Agegban htechsrre mi neVmrishisee mDo„ 02”00 dre hNborreegt hcBruagwe eib der vmneerBgarrumls.gü eEdainnleg ttahe red Wdeerrnsbasva Eefur,Rl-i dme eid raFeg „mraWu gefrti erd zcwcostehussHrah in oNhtgbre nith?”c in end eanevnggenr nehWco so oft tesltelg dnorwe ,ist dssa re jztet hsc,tureve karl zu cna,meh ssda rde hsszeuscHhcwotar erhs hlwo fgneirgfe bh.ea