Eschweiler: VR-Bank spendet 49.000 Euro an Institutionen

Eschweiler: VR-Bank spendet 49.000 Euro an Institutionen

Vor Weihnachten schüttet die VR-Bank traditionell Geld an gemeinnützige Einrichtungen aus. In diesem Jahr sind es 49.000 Euro.

In Form von Printen haben Prokurist Dennis Jaschik und Regionalbereichsleiter und Geschäftsstellenleiter Eschweiler und Langerwehe Michael Ruers am Mittwoch Schecks im Wert von 500 Euro an 36 soziale, kirchliche und gemeinnützige Institutionen überreicht.

Damit will die Bank ihrer „sozialen Verantwortung“ Rechnung tragen, sagt Jaschik. In Eschweiler gingen die Printen unter anderem an die Eschweiler Tafel, an den Sozialdienst katholischer Frauen und an die Kirchengemeinde St. Peter und Paul.

Mehr von Aachener Zeitung