Jülich/Eschweiler: Vortrag: Wie geschieht Wahrnehmung?

Jülich/Eschweiler: Vortrag: Wie geschieht Wahrnehmung?

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich hat den Psychologen Dr. Joachim Weiner zu der Frage, wie Wahrnehmung geschieht, eingeladen.

Und darum geht‘s: Was wir Wahrnehmung nennen, ist ein vielschichtiger und ineinander verwobener Prozess der Auswahl und Deutung von Sinneseindrücken in unserem Gehirn. Wir haben dabei den Eindruck, dass unsere Wahrnehmung in direktem Kontakt mit der Wirklichkeit steht. In Wahrheit entstehen unsere Sinnesempfindungen jedoch nicht in den Sinnesorganen, sondern im Gehirn, und zwar als Ergebnis eines internen Verarbeitungsprozesses.

Der Vortrag arbeitet diese Kriterien der Wahrnehmung heraus und wird sie anhand von Beispielen und Wahrnehmungsexperimenten bewusst machen. Er findet am Mittwoch, 2. September, um 18 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30 statt. Der Eintritt zu der Veranstaltung beträgt fünf Euro. Anmeldung: Telefon 02461/9966-0, E-Mail: eeb@kkrjuelich.de.

Mehr von Aachener Zeitung