Eschweiler: „Voll im Wind“: Kinderliedermacher im Jugendzentrum

Eschweiler: „Voll im Wind“: Kinderliedermacher im Jugendzentrum

Die Bibel kann nur gelesen werden? Falsch, die Bibel kann man auch erleben. Das demonstrierte der Kinderliedmacher Uwe Lal am Sonntag im Jugendzentrum St. Peter und Paul.

Mit seiner Geschichte „Voll im Wind“ und seiner ansteckenden guten Laune faszinierte Uwe Lal bei seinem Konzert die Kinder. „Voll im Wind“ ist ein Mitmach-Singspiel zur biblischen Sturmstillung. Er bringt den Kindern und deren Familien nicht nur die biblische Geschichte näher, sondern motiviert sie und versucht ihnen ein Gefühl von Zusammenhalt zu vermitteln.

Dabei beginnt der Kinderliedmacher mit einem Mitmach-und Singspiel. Später erzählt er musikalisch die Geschichte von Jesus und seinen Jüngern, als sie einem Sturm entgegen kamen und Jesus sie vorm Sinken bewahrte. Nicht nur die Kinder waren eifrig dabei, sondern auch die Erwachsenen klatschten und sangen mit.

130 Konzerte im Jahr

Jedes Jahr veranstaltet St. Peter und Paul ein Programm mit Angeboten für die Kommunionskinder und deren Familien. Dieses Jahr gab es unter anderem schon eine Domführung und eine Nachtwanderung für Söhne, Väter und Großväter.

Uwe Lal ist bereits ein bekannter Kinderliedmacher. Er ist seit 20 Jahren in diesem Beruf tätig und hat etwa 130 Konzerte im Jahr. In Eschweiler war er zuvor jedoch noch nie. Seine Konzertprogramme sind vielfältig, dazu gehört zum Beispiel „Wir sind stark“, ein Programm für fast jede Gelegenheit. Unter anderem noch Familiengottesdienste, biblische Erlebniskonzerte, Schulkonzerte, Kinderlieder-Seminare und Kinder-Musical-Tage.

Uwe Lal verkaufte bereits mehrere CDs, worin es ebenfalls um biblische Singspiele oder Mitmach-und Spiellieder geht. Titel der CDs sind zum Beispiel „Wertvoll“, „Los geht’s…“ „Voll cool“ oder „Josef, du schaffst das“. Eine Kernaussage in seinen Texten ist, dass Gottes Liebe mit uns ist. Uwe Lal arbeitet außerdem beim Kinderchor „Die Wunderkinder“.

(scl)
Mehr von Aachener Zeitung