Eschweiler: Vierer Clubmeisterschaften mit 120 Teilnehmern

Eschweiler: Vierer Clubmeisterschaften mit 120 Teilnehmern

Eschweiler-Kinzweiler. Bei den Vierer-Clubmeisterschaften des Golfclubs Haus Kambach mit Rekord Teilnahme war es in der Brutto-Klasse spannend bis zum Schluss, denn sechs Teams hatten am zweiten Tag noch Chancen auf den Sieg in dem zweitägigen Wettbewerb.

Schließlich konnten sich David Bauer und Patrick Koll dank ihrer hervorragenden ersten Runde und 76 Schlägen durchsetzen und wurden stolze Clubsieger in der Meisterklasse. Das Verfolgungsteam mit Dauersieger Heribert Konrath und Kai Neopmuck konnten sie nicht mehr einholen. Sie beendeten den Wettbewerb mit zwei 79er Runden und wurden solide Vizemeister.

Alexander Duemling (links) und Dennis Meessen sind die Netto-Sieger Foto: die Netto-Sieger, v.l.: Alexander Duemling und Dennis Meessen</p><p></p>

In der Netto Wertung setzten sich Alexander Duemling und Dennis Meessen ganz knapp vor David Lehnen und Eric Kohnen durch.

Petrus hatte an diesem Pfingstwochenende allen Teilnehmern einen freundlichen Sonntag beschert, schraubte jedoch am Montag mit Regenschauern und kleinen Gewittern die Anforderungen an alle Golfspielerinnen und -spieler deutlich höher.

Die abschließenden gegrillten Leckereien auf der Terrasse beendeten das Turnier und

zwei abwechslungsreiche aber schöne Golftage, bei denen der olympische Gedanke im Vordergrund stand!

Mehr von Aachener Zeitung