Eschweiler: VHS Eschweiler: Thema Sozialversicherung und Grundeinkommen

Eschweiler: VHS Eschweiler: Thema Sozialversicherung und Grundeinkommen

Die Volkshochschule Eschweiler bietet in Zusammenarbeit mit Attac Inde Rur am kommenden Dienstag, 20. Oktober, von 18.15 bis 21.15 Uhr im Kulturzentrum Talbahnhof eine Veranstaltung an, um dem 200. Geburtstag von Otto von Bismarck (geboren am 1. April 1815) zu gedenken.

Zugleich wird das Thema Sozialversicherung beziehungsweise Grundeinkommen aufgegriffen. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Volkshochschule Eschweiler: Politik damals — Politik heute statt.

Seine Ideen und Vorstellungen

In einem Kurzreferat von Ralf Welter, Vorsitzender der KAB (Katholischen Arbeitnehmerbewegung) im Bistum Aachen wird das Wirken von Otto von Bismarck und die Auswirkungen seiner Ideen und Vorstellungen für die jetzige Zeit skizziert.

In einer anschließenden Gesprächsrunde sollen die folgenden Fragen erläutert werden: Welche Vor- und Nachteile birgt das heutige Sozialversicherungssystem unter Berücksichtigung des demografischen Wandels und der aktuellen Situation der Flüchtlingszuwanderung?

Kann die Bürgerversicherung eine Alternative sein, um Defizite der heutigen Sozialversicherung auszugleichen? Was bedeutet ein bedingungsloses Grundeinkommen und kann dies eine Alternative zur heutigen Sozialversicherung sein? Ist die Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen eine Utopie?

Die Gesprächspartner

Für das Gespräch wurden gewonnen: Wilfried Berndt (CDU), 2. Stellvertreter des Bürgermeisters der Stadt Eschweiler; Christian Braune (FDP), Vorsitzender des Stadtverbandes Eschweiler; Stefan Löhmann (SPD), stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler; Kurt Rieder, (ÖDP) 1. Vorsitzender des Kreisverbandes Aachen — Düren — Heinsberg; Ralf Welter, KAB.

Die Moderation der Veranstaltung übernehmen Albert Borchardt (ATTAC ) und Silvia Hannemann, VHS-Leiterin. Anmeldungen zur Veranstaltung können telefonisch unter: Telefon 02403/7027-0 vorgenommen werden oder aber unter www.vhs-eschweiler.de. Stichwort: Sozialversicherung oder Grundeinkommen.