Eschweiler: Verein Lichtblicke organisiert Benefizveranstaltung

Eschweiler: Verein Lichtblicke organisiert Benefizveranstaltung

Buntes Programm für die Besucher am Blausteinsee: Der Familienzirkus Amany war zu Gast und ogranisierte mit dem gemeinnützigen Verein Lichtblicke e.V. einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt mit spannenden Aufführungen für die Kinder und einem kleinen, aber feinen Rahmenprogramm.

Der Verein Lichtblicke e.V. setzt sich für schwerstkranke Kinder ein und unterstützt sie mit Aktionen und Aktivitäten gegen den tristen Alltag im Kampf gegen ihre Krankheit. Der Verein, der sein Weihnachtsfest sonst am Indemann veranstaltete, organisierte zum ersten Mal eine Benefizveranstaltung direkt am Blausteinsee, die sich auch an Kinder richten sollte. Rund 55 Mitglieder zählt der Verein und noch viel mehr Unterstützer.

Einen prominenten Rückhalt bekommen sie dabei auch von Ex-Fußballer Simon Rolfes, der es sich nicht nehmen ließ, auch mit dem eigenen Nachwuchs im Zirkuszelt vorbeizuschauen. Mit dem Zirkus Amany, mit dem man über die Blausteinsee-Wirte der Familie Lersch in Kontakt kam, haben Vorsitzende Heike Esser, deren Neffe einst schwer an Krebs erkrankte, und Gründungsmitglied Zlata Dizdarevic die perfekten Partner gefunden. Beim „Weihnachtsspaß am Blausteinsee“ gab es neben den Aufführungen auch ein Ponyreiten und Kinderschminken. Zudem fand ein DJ-Workshop statt, der besonders Jungs ansprechen sollte.

Positive Resonanz

In der großen Show präsentierte der Zirkus eine klassische Clownsshow, spannende Messerwerfer, die süßen Ponys und natürlich auch eine atemberaubende Akrobatikshow, bei der nicht nur die kleine Summer, sondern auch Teilnehmer aus dem Publikum ihr ganzes Können zeigten. „Die Resonanz war äußerst positiv“, sagte Esser nach der Show, „und die Weihnachtspause haben wir uns jetzt auch verdient.“

(cheb)
Mehr von Aachener Zeitung