Eschweiler: Ungewöhnliche Partnerschaft bereitet beiden Seiten große Freude

Eschweiler: Ungewöhnliche Partnerschaft bereitet beiden Seiten große Freude

Über viele liebevoll und bunt verpackte Geschenke freuten sich in der vergangenen Woche die Kinder der Barbaraschule Röthgen. Die insgesamt 60 Päckchen stammten von den Senioren des Alten- und Pflegeheims Haus Kohlscheid in Herzogenrath.

Sie waren gefüllt mit den verschiedensten Leckereien und darüber hinaus auch mit selbst gestrickten und gehäkelten Schals, Mützen und Handschuhen. Dr. Ilona Slama, selbst aus Herzogenrath und im Vorstand des Kinderschutzbundes Eschweiler, kam auf die Idee, diese wohl eher ungewöhnliche Partnerschaft ins Leben zu rufen. Begeisterung verbreitete sich auf beiden Seiten rasch.

Die Kinder der Barbaraschule bedankten sich für die zahlreichen Geschenke, indem sie im eigens weihnachtlich geschmückten Klassenzimmer vier Damen des Seniorenheims, die die zahlreichen Pakete stellvertretend an die staunenden Kleinen überreicht hatten, ein Ständchen brachten.

Danach zeigten sie außerdem noch stolz ein Krippenspiel, das sie in den Tagen zuvor eingeübt hatten, und ernteten von ihrem Publikum für ihre tolle Darbietung gleich frenetischen Beifall. So machten sich Jung und Alt an diesem Tag in weihnachtlicher Atmosphäre gegenseitig eine ganz besondere Freude.

Mehr von Aachener Zeitung