Eschweiler: Trickdieb nutzt Hilfsbereitschaft aus

Eschweiler: Trickdieb nutzt Hilfsbereitschaft aus

Ein 83-Jähriger aus Eschweiler ist Opfer des sogenannten Glas-Wasser-Tricks geworden. Mit der Bitte um ein Glas Wasser, klingelte ein bislang unbekannter Täter am Samstag gegen 15.10 Uhr an der Tür des 83-Jährigen. Dieser wollte dem vermeintlich durstigen Mann helfen und ging in die Küche, um etwas zu trinken zu holen.

Der Trickdieb nutze diese Situation aus, um sich in der Wohnung in der Odilienstraße umzusehen. Zwar erkannte der Ausgetrickste, dass der Besucher bereits dessen Geldbörse in der Tasche hatte und konnte sie dem Dieb wieder abnehmen. Als dieser aber aus der Wohnung in Richtung Röthgener Straße geflüchtet war, bemerkte der 83-Jährige, dass Geld aus der Geldbörse fehlte.


Eine Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Er wird beschrieben als circa 25- bis 30- jähriger Mann mit osteuropäischer Erscheinung. Er war schlank und hinkte beim Gehen. Auffällig war eine Zahnlücke im Oberkiefer. Bekleidet war er mit einer langen, dunklen Hose und einem roten, kurzärmeligen Hemd. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0241/9577- 33101 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung