Langerwehe/Aachen: Triathlon-AG an der Europaschule Langerwehe: Teilnahme in Brand

Langerwehe/Aachen: Triathlon-AG an der Europaschule Langerwehe: Teilnahme in Brand

Im Rahmen einer Triathlon-AG hatten sich dieses Schuljahr wieder einige Schüler der Europaschule Langerwehe auf den Triathlon im Stadtteil Aachen Brand vorbereitet. Drei Schüler wagten den Start über die Schüler-, vier über die Jugenddistanz: Dabei mussten die Disziplinen Schwimmen (200 Meter), Radfahren (8,4 Kilometer) und Laufen (2,5 Kilometer) nacheinander absolviert werden.

Der Wettkampf startete mit dem Schwimmen im Hallenbad. Für die Schüler stellte diese Disziplin die größte Anstrengung und Herausforderung dar, da sie sich mit einigen Schülern eine Schwimmbahn teilen mussten. Das Wetter zeigte sich zwar nicht von seiner sonnigen Seite, es blieb aber den ganzen Wettkampf über trocken, was das Radfahren sehr erleichterte.

Unterstützt und angefeuert von den Eltern kamen die Schüler nach dem letzten Kraftakt, dem Laufen, erfolgreich ins Ziel, wo sie als Anerkennung eine Finishermedaille erhielten. Bedauerlicherweise konnte ein Teilnehmer den Wettkampf nicht beenden, weil ihm auf der Radstrecke die Radkette absprang.

Für die Schüler der Europaschule war es trotzdem ein sportlicher und erfolgreicher Vormittag, der einige dazu animiert hat, in diesem Jahr noch einen Wettkampf zu bestreiten.

Mehr von Aachener Zeitung