Dörwiss: Traditionsreicher Karnevals-Kaffeeklatsch der Awo in Dürwiß

Dörwiss : Traditionsreicher Karnevals-Kaffeeklatsch der Awo in Dürwiß

Närrische Stimmung herrschte beim Karnevals-Kaffeeklatsch des Awo-Ortsvereins Dürwiß. Die traditionsreiche Sitzung, die zum ersten Mal vor 36 Jahren stattfand, erfreute sich regen Besuches. Gabi Cremer führte durch ein abwechslungsreiches und fideles Programm in der hübsch dekorierten Dürwisser Festhalle.

Der Jugendfanfarenchor der Kaafsäck betrat als erstes die Bühne und heizte dem phantasievoll kostümierten Publikum gleich zu Anfang ordentlich ein, bevor die Kinder der Narrengarde für ihren Auftritt eingroßen Applaus kassierten.

Für ausgelassene Stimmung sorgten im Anschluss die Joonge vom Dörp. Dann betraten die Awo-Herzchen, die Tanzgruppe der Awo, die Bühne und ließen selbige ordentlich beben. Mit lustigen Anekdötchen begeisterte dann Stefanie Büchner, als die „Breedmuhl von Bersch“ ihr Publikum.

Seine Tollität Prinz Patrick I. stattete mitsamt Zeremonienmeister Michael und Gefolge der fröhlichen Sitzung ebenfalls einen jecken Besuch ab,bevor die United Dancers eine schwungvolle Tanzeinlage aufs Parkett legten.

Als der „Penner von Nebenan“ ging dann Jonas Wintz in die Bütt und sorgte im Saal noch einmal für Lachtränen bevor die lustige Veranstaltung mit einem tollen Auftritt der Fanfaren Weisweiler endete.

(tim)