Eschweiler-Bergrath: Tischtennis: Junge Falken ermitteln Vereinsmeister

Eschweiler-Bergrath: Tischtennis: Junge Falken ermitteln Vereinsmeister

Am vergangenen Samstag wurden in der Bergrather Sporthalle die Vereinsmeisterschaften der Bergrather Tischtennisjugendabteilung ausgetragen. Das von Jugendleiterin Melina Schüller organisierte Turnier verlief reibungslos und zeigte den Verantwortlichen, dass man eine gute Nachwuchsarbeit in Bergrath betreibt.

Bei der Vereinsmeisterschaft wurde in drei Klassen gespielt. Die Jüngsten im Verein spielten in der Schülerklasse Jeder gegen Jeden. Voller Eifer und Elan traten sie an die Tische und zeigten, was sie in den vergangenen Wochen und Monaten gelernt haben. Nach vielen spannenden und kurzweiligen Spielen traten Nerea Münstermann und Benjamin Engers zum Finale an. Hier setzte sich der zehnjährige Benjamin Engers mit 3:1 durch und wurde Vereinsmeister in der Schülerklasse.

In der Mädchenklasse trugen die Spielerinnen Lina Simons und Isabell Unger das Finalspiel aus. Die jungen Damen zeigten tollen Sport mit begeisternden Ballwechseln. Am Ende gewann Lina Simons verdient mit 3:0 gegen ihre Kontrahentin.

In der Jungenklasse erreichten Lukas Morschel und Vorjahressieger Marc Kösch das Finale um die Krone des Vereinsmeisters. In einem von langen und spannenden Ballwechseln geprägten Spiel, setzte sich Lukas Morschel mit 3:1 gegen Marc Kösch durch.

Die Organisatoren und Verantwortlichen der Tischtennisabteilung der Bergrather Falken waren stolz auf die gezeigten Leistungen aller Teilnehmer. Sollten die Spieler noch weiter die Farben der Falken tragen, so braucht man sich um die Zukunft der Abteilung keine Sorgen machen, so das Fazit des Vereins. Im Rahmen der Siegerehrungen wurde Melina Schüller für ihre nunmehr zehnjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendleiterin geehrt.