1. Lokales
  2. Eschweiler

Tischtennis Eschweiler: DJKler werden nach 1:7-Rückstand wach

Tischtennis : DJKler werden nach 1:7-Rückstand wach

In der Tat: Ein solch dramatisches Spiel erlebt man nur alle Jubeljahre. Dafür gesorgt hatte die DJK/SV Eschweiler-Dürwiß ausgerechnet beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten der Tischtennisbezirksliga, den TTC Oidtweiler.

Bereits der Start in dieses Spiel misslang völlig. Nach den Doppeln lag die Mannschaft schon mit 0:3 hinten. Auch in den folgenden Einzeln lief es gar nicht gut für die DJKler. Erst recht wach geworden sind die Spieler dann nach einem unglaublichen 1:7-Rückstand. Zum Glück ließen sich Uli Simons und Marc Huppertz nicht von der Flaute anstecken, blieben ungeschlagen und holten allein vier Punkte.

Andrè Siegers, Peter Schüller, Alexander Mischlewitz und Ersatzmann Rainer Kummer zeigten in der Folge Moral, konnten das Spiel noch einmal drehen und sorgten nach manch spannenden Begegnungen gar für den 8:7-Zwischenstand. Das abschließende Doppel mit Simons und Siegers erzielte dann mit dem achten Sieg in Folge den nicht mehr für möglich gehaltenen doppelten Punktegewinn.

Ergebnisse im Einzelnen: Doppel (Sätze): Simons/Siegers 2:3, Schüller/Kummer 0:3, Mischlewitz/Huppertz 1:3 ; Einzel (Spiele): Simons 2:0, Siegers 1:1, Schüller 1:1, Mischlewitz 1:1, Huppertz 2:0, Kummer 1:1

In der folgenden Begegnung gegen DJK Armina Eilendorf, Tabellendritter der Liga, gelang der Mannschaft ein solcher Husarenritt allerdings nicht mehr. Auch hier gerieten die Indestädter schnell ins Hintertreffen. Lediglich das Doppel Uli Simons und Arpad Farkas holte einen Zähler für die DJK/SV Eschweiler-Dürwiss.

Die 2. Mannschaft ist weiterhin auf Erfolgskurs. Beim Auswärtsspiel gegen den TTC Mersch-Pattern IV setzten sich Marc Huppertz, Rainer Kummer, Wolfgang Noll, Heinz Hamm, Helmut Schaen und Günter Ohligschläger mit 9:2 durch. Nach den vergangenen Siegen gegen Mariaweiler (9:3) und Langerwehe II (9:1) steht die Mannschaft weiterhin mit 32:0-Punkten an der Tabellenspitze der 3. Kreisklasse.

Ergebnisse gegen Mersch-Pattern im Einzelnen: Doppel (Sätze): Kummer/Schaen 3:2, Huppertz/Hamm 3:0, Noll/Ohligschläger 2:3, Einzel (Spiele): Huppertz 2:0, Kummer 2:0, Noll 1:0, Hamm 1:0, Schaen 1:0, Ohligschläger 0:1