Eschweiler-Dürwiß: Tischtennis: Dürwiß verliert mit 5:9

Eschweiler-Dürwiß: Tischtennis: Dürwiß verliert mit 5:9

Der Ausfall von vier Stammspielern lässt sich natürlich nicht so leicht verkraften. So war es nicht verwunderlich, dass die Tischtennisspieler der DJK/SV Eschweiler-Dürwiß gegen den TTC Düren in der Tischtennis-Bezirksklasse an eigenen Tischen mit 5:9 den Kürzeren zogen.

Dabei konnte die Sechs um Spitzenbrett Peter Schüller das Spiel bis zum Stand von 5:5 offen gestalten. Zu Beginn konnten Peter Schüller und Rainer Kummer ohne Satzverlust das gegnerische Doppel in Schach halten. Die beiden übrigen Doppel mit Mischlewitz/Plum und Huppertz/Hamm, in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal angetreten, mussten dann aber ebenso den Gästen die Punkte überlassen.

Etwas überraschend gab Peter Schüller sein erstes Einzel ab, bevor Alexander Mischlewitz, Rainer Kummer und Marc Huppertz die DJKler gar mit 4:3 in Führung brachten. Peter Schüller konnte dann die zwischenzeitliche Führung der Dürener noch einmal zum 5:5 ausgleichen. Die aufkeimende Hoffnung auf ein mögliches Remis wurde aber schnell zerschlagen, denn alle folgenden Einzel konnten die Gäste für sich entscheiden.

Lobenswert war der Einsatz von Senior Heinz Hamm, der sich noch einmal ganz in den Dienst der Mannschaft stellte, um sie zu komplettieren. Am kommenden Freitag werden die Eschweiler Spieler wohl auf verlorenem Posten stehen, wenn sie in der jetzigen Konstellation beim Tabellenzweiten SuS Borussia Brand antreten müssen.

Die Ergebnisse gegen den TTC Düren im Einzelnen: Doppel (Sätze): Schüller/Kummer 3:0, Mischlewitz/Plum 0:3, Huppertz/Hamm 1:3, Einzel (Spiele): Schüller 1:1, Mischlewitz 1:1, Kummer 1:1, Huppertz 1:1, Hamm 0:2, Plum 0:1