Eschweiler: Tennis vom Feinsten bei den Stadtmeisterschaften

Eschweiler: Tennis vom Feinsten bei den Stadtmeisterschaften

Am Ende setzten sich die Favoriten durch: Mit Tennis vom Feinsten endeten die Stadtmeisterschaften auf der Anlage des Tennisclubs Blau-Gelb. Nach zwei Wochen standen am Samstagabend alle Titelträger fest. Bürgermeister Rudi Bertram, Jochen Wild (1. Vorsitzender), Marc Reinartz (1. Sportwart) und Thomas Müller (1. Jugendwart) zeichneten die erfolgreichen Tennissportler aus.

Sportwart Marc Reinartz freute sich selbst gleich drei Mal über einen 1. Platz. Er siegte nicht nur im Herren-Einzel, sondern setzte sich gemeinsam mit Marco Esser auch im Herren-Doppel durch. Auch in der „Königsdisziplin“, dem Mixed, siegte Reinartz mit Dina Jacobs.

In diesem Jahr fielen die Preise für die Erwachsenen eine Nummer kleiner aus, jedoch hatte dies einen besonderen Grund, wie Jochen Wild erklärte: „Wir haben uns dazu entschieden, 500 Euro für einen guten Zweck zu spenden, anstatt teure Preise für Erwachsene anzuschaffen.“ Das Geld soll dem Haus St. Josef zugute kommen. Dort wird das Geld für ein besonderes Musikprojekt verwendet.

Die Ergebnisse der Endspiele im Überblick: Mini-Tennis: Sarah Ullrich - Greta Müller 9:3, 9:6. Maxi-Tennis: Moritz Boese - Frieda Johnen 9:6, 9:4. Mädchen: Michelle Reuter - Elisabeth Ervens 6:3, 6:3. Knaben: Nils Pauly - Alexander Nikolin 6:3, 6:2. Junioren: Tim Kleinöder - Jakob Nagelschmidt 6:2, 6:0. Knaben-Doppel: Jonas Boese und Alexander Nikolin - Tim Schöngens und Jan Urban 7:5, 6:4. Damen: Dina Jacobs - Simone Hensen 7:6 (Aufgabe von Hensen). Herren/Herren 30: Marc Reinartz - Oktavian Stawski 6:1, 6:3. Herren B: Tim Kleinöder - Yannik Schäfer 6:1, 6:0. Herren 40: Rene Mause - Ulrich Zimmermann 6:4, 6:3. Herren 50: Hans-Jörg Volk - Werner Goldner 7:6, 6:4. Herren 60: Arnold Misere - Udo Chantre (Arnold Misere gewann ohne Spiel). Herren-Hobby: MIchael Stasczk - Jens Baumann 6:3, 3:6, 10:8. Damen-Doppel: Dina Jacobs und Gabi Pfeifer-Schirra - Sandra de Hesselle und Nada Kostovski 7:6, 6:3. Herren-/Herren-30-Doppel: Marc Reinartz und Marco Esser - Rene Mombartz und Alex Mörsheim 6:4, 6:1. Herren-40-Doppel: Matthias und Markus Bündgens - Frank Graaf und Bernd Mechlinsky 6:0, 6:0. Herrren-50-Doppel: Hans-Jörg Volk und Detlef Fechter - Arnold Misere und Peter Esser 6:2, 6:2. Mixed: Dina Jacobs und Marc Reinartz (gewannen ohne Spiel).

Nach der Siegerehrung ließen die Teilnehmer den Abend bei einer Party im Clubhaus noch gemütlich ausklingen.

(se)
Mehr von Aachener Zeitung