1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Tankwart mit Pistole bedroht

Eschweiler : Tankwart mit Pistole bedroht

Ein Täter in Motorradkleidung hat am Sonntagabend eine Tankstelle auf der Jülicher Straße überfallen.

Kurz nach 20 Uhr bemerkte der Tankwart, wie ein mit zwei Personen besetztes Krad auf das Tankstellengelände fuhr. Kurze Zeit später tauchte ein „Motorradfahrer” im Verkaufsraum auf und schrie: „Überfall, Geld her!”

Dabei bedrohte er den Tankwart mit einer Pistole, der ihm das Bargeld aushändigte. Das Geld steckte der Täter in eine blaue Umhängetasche. Anschließend lief er zum bereitstehenden Krad und stieg auf den Soziussitz. Mit hoher Geschwindigkeit flüchteten die Täter Richtung Weisweilerstraße.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Ca. 180 cm groß, schwarzer Lederkombi, bordeaux - farbener Integralhelm, darunter eine Sturmhaube. Bei dem Krad soll es ich um eine Kawasaki, Typ ZX oder ZX 9 gehandelt haben.

Hinweise nimmt die Kripo Aachen unter der Rufnummer 0241 - 9577 5272 oder außerhalb der Bürodienstzeit, 0241 - 9577 5301, entgegen.