1. Lokales
  2. Eschweiler

Tag der offenen Tür beim Modellflugclub Eschweiler

Eschweiler : Endlich selbst mal ein Modellflugzeug steuern

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, kann jedermann und jedefrau selbst ein Modellflugzeug steuern. Ab 10 Uhr laden die Eschweiler Piloten alle Interessierten auf ihren Flugplatz in der Nähe des Blausteinsees zum Tag der offenen Tür mit Schnupperfliegen ein.

Ferngesteuerte Modellflugzeuge begeistern nicht nur die Piloten des Eschweiler Modellflugclubs. Auch viele Spaziergänger, die an ihrem Flugplatz vorbeikommen, schauen fasziniert nach den Flugzeugen am Himmel. Am Pfingstsonntag, 9. Juni, kann jedermann und jederfrau selbst ein Modellflugzeug steuern. Ab 10 Uhr laden die Eschweiler Piloten alle Interessierten auf ihren Flugplatz in der Nähe des Blausteinsees zum Tag der offenen Tür mit Schnupperfliegen ein. Dieser Tag ist kein Flugtag mit spektakulären Flugführungen. Es geht darum, dass Interessierte dieses vielseitige Hobby ausprobieren können. Mit Hilfe zweier Fernsteuerungen, die mit einem Lehrer-Schüler-System verbunden sind, können die Gäste Flugmodelle in die Luft bringen und sicher landen. Zudem stellen die Eschweiler Modellflieger Flugzeuge vor, die für Einsteiger gut geeignet sind. Natürlich werden auch alle Fragen rund um das Modellfliegen beantwortet. Wen dann die Begeisterung so richtig packt, kann sich beim Eschweiler Club zum Modellpiloten ausbilden lassen. Eingeladen sind nicht nur Kinder- und Jugendliche. Auch ältere Semester, die sich endlich ihren Jugendtraum erfüllen wollen, sind herzlich willkommen. Das Modellfluggelände ist mit dem Auto über Eschweiler-Kinzweiler zu erreichen. Von der Wardener Straße in die Straße Langendorfer Hof abbiegen und diese bis zum Ende durchfahren, links abbiegen auf den Schotterweg. Nach etwa 700 Metern erreicht man den Modellflugplatz. Weitere Infos und eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung sind im Internet auf www.mfc-eschweiler.de zu finden.